Wehrerfassung

Aufgrund der bestehenden gesetzlichen Regelung wurde die allgemeine Wehrpflicht zum 01.07.2011 ausgesetzt.

Die Meldebehörde ist jedoch nunmehr verpflichtet, einmal pro Kalenderjahr die Namen, Vornamen und Anschriften aller Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, in Korschenbroich mit Hauptwohnsitz gemeldet sind und im Folgejahr das 18. Lebensjahr vollenden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung zu übermitteln.

Die Weitergabe der Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung dient dem Zweck der Übersendung von Informationsmaterial über Tätigkeiten in den Streitkräften. Erstmals wurden diese Angaben im Oktober 2011 übermittelt. Die zukünftige Datenübermittlung erfolgt dann immer im März eines jeden Jahres.

Jeder Betroffene hat gemäß § 18 Abs. 7 Melderechtsrahmengesetz (MRRG) die Möglichkeit, der Weitergabe seiner Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung zu widersprechen.
Voraussetzungen: Erfasst werden alle Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die in Korschenbroich mit Hauptwohnung gemeldet sind und im Folgejahr das 18. Lebensjahr vollenden.

Downloads

Kein Download hinterlegt

Kontakt

Bürgerbüro
Sebastianusstraße 1
41352 Korschenbroich

Gebühren

 

Unterlagen

bei persönlicher Vorsprache: Personalausweis oder Reisepass oder formloser Widerspruch (Name,Vorname, Geburtsdatum, vollständige Anschrift) mit entsprechender Erklärung oder dem Widerspruchsformular

Vordruck Widerspruchsformular