Ausbildungsförderung

Im Bürgerbüro, Sebastianusstraße 1, und im Sozialamt, Regentenstraße 1, sind Anträge auf Ausbildungsförderung erhältlich.

Vordruck BaföG-Antrag

Der Antrag kann an diesen Stellen ausgefüllt abgegeben werden oder unmittelbar an die Verwaltung des Rhein-Kreises Neuss, Ausbildungsförderung innerhalb des Kreissozialamtes, Lindenstraße 4 - 6, 41515 Grevenbroich (Stadtmitte) gesandt werden.
Dort wird der Antrag dann bearbeitet.

BAföG-Leistungen können erhalten:
  • Schüler von Berufsschulen und Fachschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung nicht voraussetzt
  • Schüler von Abendhauptschulen, Berufsaufbauschulen, Abendrealschulen und von Fachoberschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzt
  • Schüler von Berufsfachschulen sowie Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung nicht voraussetzt
  • Schüler von Fachschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzt
  • Schüler von höheren Fachschulen und Schüler von Ausbildungsstätten für Heilhilfsberufe

Altersgrenze:
Im Allgemeinen muss die Ausbildung vor Vollendung des 30. Lebensjahres begonnen worden sein.
Ausnahmen sind im Einzelfall zulässig.

Ausführliche Informationen zu den förderungsfähigen Schulformen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Forschung und Bildung (Link siehe unten).

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Ansprechpartner/in: Referat Öffentlichkeitsarbeit
Hannoversche Straße 28-30
10115 Berlin
Telefon: BAföG-Hotline 0800-2236341 von montags bis freitags 08:00 Uhr  bis 20:00 Uhr
Telefax: 030 / 18578516 
E-Mail: information@bmbf.bund.de

Downloads

Kein Download hinterlegt

Kontakt

Sachgebiet Soziales
Regentenstraße 1
41352 Korschenbroich

Ansprechpartner