Seniorenbeauftragte für Korschenbroich

Ihre Seniorenbeauftragte für Korschenbroich

Die Stadt Korschenbroich hat auf die neuen Anforderungen reagiert, die der demografische Wandel an die Gesellschaft stellt, und eine Seniorenbeauftragte ernannt: Petra Köhnen, die stellvertretende Leiterin des Amtes für Soziales.

Sie hat sich durch ihre bisherige Arbeit im Bereich Soziales hierfür qualifiziert. So hatte sie bereits zuvor fünf ZWAR-Netzwerke im Stadtgebiet aufgebaut, um Menschen zwischen Arbeit und Ruhestand Impulse für ein aktives Leben in der sozialen Gemeinschaft ihrer Heimatstadt zu geben. Als Koordinatorin der städtischen Ehrenamtsbörse vermittelt sie seit 2008 zwischen Menschen, die im kulturellen und sozialen Bereich Helfer brauchen und denen, die gern ihre Zeit zum Wohle der Allgemeinheit verschenken. Sie stellt den kostenfreien „Wegweiser für Seniorinnen und Senioren“ in Korschenbroich zusammen, den die Stadtverwaltung herausgibt, und übernimmt die Organisation des traditionellen Seniorennachmittags, bei dem rund 800 Korschenbroicher jedes Jahr zu Gast sind.

Die Arbeitsgruppen zum „demographischen Wandel“ hat Petra Köhnen von Anfang an als Referentin und Ansprechpartnerin bei ihrer Ideensuche unterstützt. Aus einer dieser Arbeitsgruppen kam auch die Anregung, eine Seniorenbeauftragte innerhalb der Verwaltung zu ernennen. Seit Herbst 2011 ist sie nun die Navigatorin der Menschen fortgeschrittenen Alters durch die Verwaltung und wird dabei an ihre bisherige Arbeit anknüpfen. Was das heißt? 

Dies sind die Aufgaben der Seniorenbeauftragten:

Individuell beraten Die individuelle Beratung von Seniorinnen und Senioren ist die Hauptaufgabe der Seniorenbeauftragten. Sie berät in schwierigen Lebenslagen, vermittelt Hilfen und Kontakte zu entsprechenden Behörden, Einrichtungen und Vereinen. Hierbei ist sie die Ansprechpartnerin für ältere Menschen sowie deren Angehörige.

Netzwerke stärken

Die Seniorenbeauftragte ist auch Ansprechperson für Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren wollen oder Gleichgesinnte suchen. Aufgabe der Seniorenbeauftragten ist es, Kontakte z. B. von Anbietern ehrenamtlicher Tätigkeit oder zu den ZWAR-Netzwerken herzustellen (sieh auch Dienstleistung: Netzwerk für Senioren).

Verbesserung der Situation vor Ort Die Seniorenbeauftragte nimmt Hinweise aus der Bevölkerung zur Verbesserung der Situation älterer Menschen entgegen und setzt sich für deren Realisierung ein.

Weiterführende Links

Freizeitangebote: ZWAR-Netzwerk und mehr

Die Ehrenamtsbörse der Stadt




Downloads

Kein Download hinterlegt

Kontakt

Seniorenbeauftragte für Korschenbroich
Regentenstraße 1
41352 Korschenbroich

Link zu externem Verfahren

Wegweiser für Seniorinnen und Senioren