Personalausweis

Jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat und der allgemeinen Meldepflicht nach dem Bundesmeldegesetz unterliegt, ist verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen. Eine Befreiung von dieser Pflicht besteht dann, wenn die betroffene Person einen gültigen Reisepass besitzt und sich durch diesen ausweisen kann. Der Personalausweis wird durch eine Reihe von Staaten, insbesondere im europäischen Ausland, als Grenzübertrittsdokument anerkannt, so dass für diese Fälle kein Reisepass benötigt wird. In Zweifelsfällen wenden Sie sich an die zuständigen Dienststellen der Stadtverwaltung Korschenbroich. Die Ausstellung eines Personalausweises erfolgt aus Gründen der Fälschungssicherheit durch die Bundesdruckerei und dauert zwischen drei und vier Wochen. Um die Fälschungssicherheit zu erreichen, können die Antragsvordrucke leider nicht im Internet zur Verfügung gestellt werden.

Neben der Ausstellung eines Personalausweises kann ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt werden, wenn die Gültigkeit des bisherigen Ausweises abgelaufen ist oder er verloren gegangen ist. Ein vorläufiger Personalausweis kann auch kurzfristig durch die zuständigen Dienststellen der Stadtverwaltung ausgestellt werden. Nach Ablauf eines Personalausweises ist eine Verlängerung nicht möglich, hier ist immer ein neuer Ausweis zu beantragen. Auch sind Änderungen des Ausweises (z. B. aufgrund einer Namensänderung nach Heirat) nicht möglich, lediglich die Wohnanschrift des Inhabers kann geändert werden.

Wenn Sie einen Personalausweis beantragen, erhalten Sie die Ausweiskarte im praktischen Scheckkartenformat. Neu ist, dass die aufgedruckten Daten im neuen Personalausweis auch digital abgelegt sind. Zusätzlich werden das Passfoto und auf Wunsch des Antragstellers die Fingerabdrücke digital gespeichert. Neu sind auch die Online-Ausweisfunktion und die Unterschriftsfunktion. Mit der Online- Ausweisfunktion haben Sie erstmals die Möglichkeit, sich auch im Internet und an Automaten auszuweisen. Dadurch können Sie einfacher mit Online-Shops, Banken, Versicherungen, Behörden, sozialen Netzwerken und Unternehmen kommunizieren und müssen sich nicht mehr so viele verschiedene Passwörter und Benutzernamen merken. Mit der neuen Unterschriftsfunktion, für deren Nutzung der neue Personalausweis vorbereitet ist, lassen sich sogar Verträge, Anträge und andere Dokumente ganz schnell, einfach und bequem online unterzeichnen. Auf die biometrischen Daten können nur bestimmte staatliche Behörden wie Polizei, Bundespolizei, Steuerfahndungsstellen, Ausweis- und Meldebehörden zugreifen, um die Identität festzustellen.

Im Übrigen behält ein bisheriger Personalausweis natürlich bis zum regulären Ablaufdatum seine Gültigkeit. Eine vorzeitige Umtauschpflicht Ihres Ausweises besteht nicht. Wenn Sie allerdings Ihren alten Personalausweis vorzeitig gegen einen neuen umtauschen möchten, ist dies jederzeit möglich.
Für Kinder unter 16 Jahren können Personalausweise ohne Online-Ausweisfunktion beantragt werden.
Außerdem stehen Ihnen Informationen zum neuen Personalausweis über die Internetseite www.personalausweisportal.de zur Verfügung.

Zusätzlich können Sie sich auch an die Hotline des Bürgerservice (Telefonnummer: 0180-1-33 33 33, Montag bis Freitag von 07:00 - 20:00 Uhr erreichbar, Kosten: 3,9 ct/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 ct/Minute aus dem Mobilnetz) wenden.


Vollmacht zur Abholung

Gebühren

erstmalige Personalausweis - Ausstellung: 22,80 EUR
erneute Personalausweis - Ausstellung bei Personen unter 24:
22,80 EUR
erneute Personalausweis - Ausstellung bei Personen ab 24:
28,80 EUR
Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises: 10,00 EUR

Unterlagen

Personalausweis - Erstausstellung: alter Kinderreisepass, aktuelles biometrisches Lichtbild
Personalausweis - Verlängerung: bisheriger Personalausweis oder Reisepass, aktuelles biometrisches Lichtbild; Personalausweis wegen Eheschließung: alter Personalausweis oder Reisepass, aktuelles biometrisches Lichtbild, Heiratsurkunde
Personalausweis bei Verlust: Identitätsnachweis (z. B. Reisepass, Führerschein usw., aktuelles biometrisches Lichtbild, Verlusterklärung (kann im Bürgerbüro erklärt werden)
Personalausweis - vorläufige Ausstellung: abgelaufener Personalausweis oder Reisepass (oder Verlustanzeige bei verlorengegangenen Ausweisen), aktuelles biometrisches Lichtbild

Antrag auf Befreiung von der Ausweispflicht

Vollmacht Abholung